verzinkte zaunabschnitte

Das Heiße Zink — ist die Deckung des Metalls von der Schicht des Zinkes für den Korrosionsschutz mittels legen des Erzeugnisses ins Bad mit dem geschmolzenen Zink bei der Temperatur daneben 460°C. Unter der atmosphärischen Einwirkung betritt das reine Zink die Reaktion mit dem Sauerstoff und bildet das Oxid des Zinkes, mit der nachfolgenden Reaktion mit dem Dioxid des Kohlenstoffes und der Bildung des Karbonates des Zinkes, gewöhnlich grau matt, es ist genügend festes Material, das die weitere Korrosion des Materials anhält.

Das Heiße Zink wird einen sicherst und deshalb der verbreiteten Methoden des Schutzes des Eisens und des Stahls von der Korrosion angenommen. Das Heiße Zink ist eine unumstößlich am meisten verbreitete Art der Deckung für die Metallkonstruktion. Die Dicke das Zink schwingt sich von 30 bis zu 100 mkm, gewöhnlich - von 45 bis zu 65 mkm.

Laut der Angaben American Galvanizer Association das heisse Zink gewährleistet den Korrosionsschutz:

Hot-DIP-Zink-Beschichtung Diagramm
  • In der industriellen Umgebung: 65 Jahre;
  • In der tropischen Umgebung: 70 Jahre;
  • In der Vorortumgebung: 85 Jahre;
  • In der Landumgebung: 120 Jahre.